Nachbericht zum 7. Endurocross in Neustift bei Kapfenstein

Toller Bericht von Tom Katzensteiner, der auch bei uns 2 Tage lang souverän und kompetent durch die einzelnen Rennnen mit seiner Moderation führte.

Danke nochmal dafür Tom.

Nun zum Bericht: "Ein unvergessliches „Enduro-Cross-Weekend“ in Neustift bei Kapfenstein! Ein 2-Tages-Event, das Fans & Sponsoren begeisterte. Der MX Fanclub Kapfenstein bekam als Veranstalter Lob von allen Seiten und überzeugte mit Professionalität bei der Durchführung des 7.ten Enduro Cross in der wunderschönen Ortschaft Neustift!

Der MX Fanclub Kapfenstein organisierte am 29. und 30. Oktober traumhafte Rennen auf der wunderschönen Cross-Country-Strecke in Neustift. Die spannenden Race-Entscheidungen und besonderen Momente bei den Siegerehrungen kamen auch bei den zahlreichen Besuchern und Fans sehr gut an. „Man of the Weekend“ in Neustift war Lokalmatador und Cross-Country-Europameister Mario Hirschmugl der sich mit Vereinskollegen Wolfgang Leitgeb auch den Sieg im Team-Bewerb sichern konnte.

OK-Chef Michael Hirschmugl überzeugte nicht nur als Veranstaltungsboss, sondern feierte mit einer sehr guten Leistung einen weiteren Twinshock-Meistertitel in der Klasse Twinshock +50. Der Enduro- & Motocross-Fahrer und Obmann des MX Fanclub Kapfenstein wurde von seinem Team bestens unterstützt: „Ein besonderer DANK geht an unser gesamtes Team, an alle Helferinnen und Helfer, an die Grundstücksbesitzer und Pächter, sowie an unsere Sponsoren und Gönner.

Ein solcher Event ist nur dann möglich, wenn wie hier in Neustift alle zusammenhelfen. Nochmals vielen Dank“, so Michael Hirschmugl. Stark präsentierten sich an diesem Wochenende die Lokalmatadore wie Michael Pfundner, Jürgen Schwarz, Thomas Egger oder Motocrosser Markus Hirtl & Co, die Spitzenresultate in ihren Klassen erreichen konnten.

Die Vereinsfahrer vom MX Fanclub Kapfenstein präsentierten sich ebenso sehr stark, wie Obmann-Stellvertreter Wolfgang Leitgeb weiß: „Der Teamerfolg mit Mario Hirschmugl ist natürlich etwas ganz besonderes, aber auch der dritte Platz im Teamranking von Erwin Suppersbacher und Elmar Rossmann war gewaltig. Auch von meiner Seite ein besonderer Dank an alle die uns an diesem Wochenende geholfen haben, wir hatten eine super Stimmung und eine perfekte Veranstaltung“.

Bereits am Samstag gab es das Duell im Superfinale zwischen Mario Hirschmugl und dem starken Oberösterreicher Florian Reichinger, in welchem sich Localhero Mario durchsetzen konnte: „Wenn man zuhause gewinnen kann, dann ist das natürlich wunderbar und ein traumhafter Saisonabschluss“.

Auch beim Finale zur Vintage MX-Meisterschaft gab es interessante Duelle auf der Strecke: Rosenberger, Färrer, Stenitzer, Barth, Hirschmugl & Co zeigten sehenswerten Motocross-Sport. Dieses tolle Enduro-Cross-Wochenende in Neustift bei Kapfenstein wird mit Sicherheit, dem Veranstalter, allen Helfern, allen Fans und Besuchern und allen Sponsoren noch sehr lange in angenehmer Erinnerung bleiben."

Text: Tom Katzensteiner

Fotos: Franz Luder, www.only-dirt.at


 Rennergebnisse zum 7. Enduro Cross in Neustift

Hier die Ergebnisse von unserem 2 Tages Event

Samstag: Amateure 1:                               Lauf 1     Lauf 2      Tageswertung

                     Amateure 2:                               Lauf 1     Lauf 2      Tageswertung

                     Profis, Old Boys, Damen:          Lauf 1     Lauf 2      Tageswertung

                                                                       Superfinale

                     Twinshock:                                 Qualy     Lauf 1     Lauf 2        Tageswertung

                      EVO:                                         Qualy    Lauf 1    Lauf 2        Tageswertung

 

Sonntag:                                                    Amateure 1, Senior +40, Profi

                                                                       Amateure 2, Old Boys +50, Damen, Team

                                                                      Twinshock      EVO

Foto: Franz Luder, www.only-dirt.at


Anmeldung vor Ort

Wichtig: Die  Nennung bzw. die Anmeldung vor Ort findet an beiden Tagen von 06:00 bis 07:00 statt. Auch für die Läufe am Nachmittag! Für Sonntag kann noch nachgennant werden. Eine Nennung ohne Bezahlung gilt nicht als Reservierung!


 Streckenbau

Der größte Teil des Streckenbaus ist abgeschlossen. Nur mehr die Hindernisse sind fertig zustellen. Um die Anspannung ein wenig zu nehmen: Die sogenannte "Chickenline" für all jene die die Hindernisse nicht fahren wollen, ist aber schon fertig.

Für alle die noch Sonntag fahren wollen können sich bis spädestens Sonntag früh vor Ort nachnennen.

Fotos: Franz Luder, www.only-dirt.at


Strecken Aufbau

Der Strecken Aufbau ist voll im gange. Wir können es kaum noch erwarten.


 

Mario Hirschmugl ist Cross Country Europameister 2016 und ACC Vizemeister 2016

Mario: Yes,yes,yes. Nach einem für mich enttäuschenden Rennen am Samstag konnte ich gestern den Europameistertitel einfahren.

Bin mega happy. Danke an mein Team und alle die mich immer unterstützen.